REISETIPPS FÜR GHANA

Top 5 Erlebnisse

Das einstige „Land der Könige“ überrascht seine Besucher mit einem kulturellen und natürlichem Reichtum. Zu den Höhepunkten des Landes gehören:
ASHANTI
MOLE NATIONALPARK
KAKUM NATIONALPARK
HISTORISCHES ERBE
STRÄNDE

Touristische Infrastruktur

Die Hauptstadt Accra ist der Ausgangs- und Endpunkt aller internationaler Flugverbindungen, innerhalb des Landes bewegt man sich über den Landweg. Das Verkehrsnetz in Ghana ist für Westafrika vergleichsweise gut ausgebaut. Die Straßenverhältnisse können je nach Region variieren. Die Hauptrouten, insbesondere entlang der Küste, sind asphaltiert. Je weiter man ins Landesinnere vordringt, desto unebener werden die Pisten.

Die Anzahl an Unterkünften steigt stetig an, insbesondere im Küstenbereich existiert bereits ein gut ausgebautes Portfolio an kleineren und mittelgroßen Hotels und Resorts. Die Unterkünfte im Landesinneren sind außerhalb der größeren Städte meist eher einfach.

Klima und Reisezeit

Das Klima lässt sich grob in zwei klimatische Zonen unterteilen: den feuchten Süden mit grünem Regenwald und der trockene Norden mit Baum-, Strauch- und Grassavanne. Da es in Ghana keine klassischen Jahreszeiten gibt, ist die Temperatur ganzjährig relativ konstant um die 30°C, in den kühleren Monaten sinkt sie um bis zu 5°C. Lediglich im Norden wird es wärmer und die Temperaturen steigen zu Beginn des Jahres auf 40°C.

Im Süden liegt die Hauptregenzeit zwischen April und Juni, von September bis Oktober folgt die kleine Regenzeit. Der Norden hingegen hat eine Regenzeit von April bis Oktober, wobei diese in den beiden letzten Monaten am ausgeprägtesten ist.

Als beste Reisezeit gelten die Monate der Trockenzeit. Für den Süden somit Juli und August sowie November bis April, für den Norden November bis April.

Visum und Einreise

Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für eine Einreise nach Ghana ein Visum, welches rechtzeitig bei der zuständigen Botschaft im jeweiligen Land beantragt werden muss. Alle Reisedokumente müssen über die Reise hinaus noch mindestens sechs Monate gültig sein.