REISETIPPS FÜR SAMBIA


Top 5 Erlebnisse


Durchzogen von Flüssen und Seen gilt Sambia als eines der fruchtbarsten Länder des Kontinents. Als ein echter Geheimtipp beeindruckt die abwechslungsreiche Landschaft mit einigen Highlights:

SOUTH LUANGWA NATIONALPARK
KAFUE NATIONALPARK
LOWER ZAMBEZI NATIONALPARK
VIKTORIAFÄLLE
KULTUR

Touristische Infrastruktur


Die Hauptstadt Lusaka ist Ausgangs- und Endpunkt aller internationaler Flugverbindungen. Kleine Flughäfen, wie Livingstone bei den Victoriafällen oder Mfuwe beim South Luangwa Nationalpark, bedienen die wichtigsten Inlandsstrecken. Für afrikanische Verhältnisse verfügt Sambia über ein relativ gut ausgebautes Straßennetz mit insgesamt 37.000km. Nur die wichtigsten Verbindungsstraßen sind geteert, meist fährt man daher auf unbefestigten Straßen.

In den touristisch ausgebauten Regionen findet man zwar Unterkünfte in unterschiedlichen Kategorien, aber in limitierter Anzahl, da der Tourismus im Land noch im Ausbau ist.

Klima und Reisezeit


Sambia ist von einem tropischen Klima geprägt, welches von drei Jahreszeiten bestimmt wird: eine kühle Trockenzeit (Mai-September), eine heiße Trockenzeit (Oktober-November) und eine heiße Regenzeit (Dezember-April).

Während der kühlen Trockenzeit erreichen die Temperaturen durchschnittlich 15°C bis 27°C tagsüber. In der heißen Trockenzeit steigt das Thermometer auf 24°C bis 32°C. Die heiße Regenzeit mit teilweise tropischen Stürmen ist mit 27°C bis 38°C recht schwül. Dennoch ist auch die Regenzeit stellenweise sonnig. Unabhängig von der Jahreszeit, können die Temperaturen auch zwischen den Regionen und Höhenlagen schwanken.

Die beste Reisezeit für Sambia liegt in den Wintermonaten zwischen Mai und Oktober, denn die Temperaturen sind angenehm, es ist trocken und die Landschaft ist grün. Für eine ideale Tierbeobachtung eignet sich August bis Oktober.

Visum und Einreise


Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für eine Einreise nach Sambia ein Visum, welches vorab bei den zuständigen Vertretungen im jeweiligen Land beantragt werden kann. Alle Reisedokumente müssen über die Reise hinaus noch mindestens sechs Monate gültig sein und über mindestens 2 freie Seiten für Sichtvermerke verfügen. Eine Beantragung des Visums ist alternativ auch bei Ankunft vor Ort möglich.